Mag. DDr. Astrid Hartmann, LL.M (Cambridge) ist sowohl Rechtsanwältin als auch Humanmedizinerin. Sie verfügt über mehr als 12 Jahre Erfahrung in der rechtlichen Beratung. Vor Gründung der eigenen Rechtsanwaltskanzlei war sie über viele Jahre als Senior Lawyer und Rechtsanwalt bei einer internationalen Wirtschaftsgroßkanzlei tätig, wo sie komplexe Mandate und Transaktionen im Bereich Medizin-, Gesellschafts-, Wirtschafts- und Finanzrecht erfolgreich betreut hat.

Rechtswissenschaften studierte Hartmann an der renommierten University of Cambridge und an der Universität Wien, wobei sie im Bereich Medizinrecht mit Auszeichnung promovierte und mehrjährige Schwerpunktausbildungen in Wirtschafts- und Finanzrecht absolvierte.

Mehrfach wurde Astrid Hartmann für ihre erwiesene Erfolgsbilanz bei akademischen und fachlichen Leistungen ausgezeichnet: Im Jahr 2010 wurde sie nach mit Auszeichnung bestandener Rechtsanwaltsprüfung im Alter von 25 Jahren zur Rechtsanwältin angelobt. Ihr Studium der Rechtswissenschaften begann Hartmann bereits während der siebten Klasse Gymnasium und schloss es mit 19 Jahren erfolgreich ab. Es folgten der Erwerb von gerichtlich praktischer Erfahrung, das Doktorat mit Auszeichnung mit 21 Jahren und das postgraduate Studium an der University of Cambridge. Rechtsberatend in Vollzeit tätig ist Hartmann – großteils parallel zu ihrer akademischen Ausbildung – bereits seit 2004.

Zusätzlich hat sie das 6-jährige Studium der Humanmedizin an der Medizinischen Universität Wien abgeschlossen. Durch dieses medizinisch-fachliche Verständnis können die Bedürfnisse von Mandanten aus dem Gesundheitsbereich praxisnah bedient werden.

Die Anforderungen von Unternehmen und die Praxis der Pharma- und Medizinproduktebranche kennt Hartmann zudem aus erster Hand. Sie leitete die klinische Forschung bei Roche Austria und verantwortete die medizinische Forschungsstrategie. Zu ihren Aufgabenbereichen zählten die Gewährleistung aller legalen und GMP-Erfordernisse, die Vertragsverhandlungen mit Krankenanstalten und Prüfärzten sowie die Vertretung gegenüber Behörden und Ethikkommissionen. Astrid Hartmann verfügt über umfassende Erfahrung in der Leitung von Audits und im Qualitätsmanagement.

Mandanten profitieren zudem vom Netzwerk, der Kenntnis von Organisationsabläufen und Entscheidungsstrukturen und den klinisch-medizinischen Erfahrungen, die sich Hartmann in ihrer Tätigkeit am University College of London, Institute of Neurology, am New York Presbyterian/Weill Cornell Medical Center, in unzähligen Krankenanstalten und Arztpraxen in Österreich und in der Pharmaindustrie aneignen konnte.

Astrid Hartmann tritt regelmäßig als Vortragende bei Kongressen, Fachvorträgen und -seminaren auf. Sie ist mehrfache Buchautorin und publizierte insbesondere zu Drittmittelfinanzierter Forschung, zum Wertpapieraufsichtsgesetz und zu regulatorischen Aspekten des Gesundheits- sowie Finanzrechts (ausgewählte Publikationen).

Was andere sagen: Ausgewählte Pressemitteilungen